Höhenflug der Wirtschaft am Oktoberfest

Alle zwei Jahre wieder fand heuer am 23. September das Oktoberfest des Wirtschaftsbundes Würflach am Bauhof Würflach statt. Den zahlreichen Gästen wurde ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten, ­unter anderem präsentierte ein Motorsägenschnitzer (treestyler) sein Können, und beim „Dirndlspringen“ konnten originelle Erinnerungsfotos erstellt werden. Auch eine Abordnung der WKNÖ und Landtagsabgeordneter Hermann Hauer wagten den Sprung. Neben den kulinarischen Schmankerln wie Weißwurst & Brezen, Grillhendl, Festbratl, uvm., sorgten eine Abordnung des Musikvereins Hettmannsdorf-Würflach und die „Blech­BlosFlatz“ für die richtige Stimmung im Festzelt. Der richtige „Wies´n-Look“ konnte mit einer gratis Flechtfrisur oder beim Kinderschminken perfektioniert werden. Beim bewährten Kinderprogramm der JVP-Würflach, gesponsert von der RAIKA, konnten sich auch die jüngeren Besucher austoben. Das ganze Fest wurde im Rahmen der Initiative „Sauberhafte Feste“ umweltfreundlich ausgerichtet und war wieder ein voller Erfolg für den Wirtschaftsbund Würflach.

Als Dankeschön für die Unterstützung beim Oktoberfest des Wirtschaftsbundes wurde­ ein Teil des Reinerlöses an die Freiwillige­ Feuer­wehr Würflach Hettmannsdorf gespendet. Überreicht wurde der Scheck von WB-Obmann Karl Hanl an Feuerwehrkommandant Johann Pinkl nach der Allerseelen­andacht und ­Heldenehrung am 1. November.